Village de Tralonca

Zugangs karte

20250 Tralonca
GPS : 42.344167,9.207222

Im 16. Jahrhundert gehörte Tralonca zum Talcini Piève (Alte Gebietsabgrenzung) an den westlichen Hängen des Monte San Petrone-Massivs, 12 km von Corte entfernt, im Herzen der korsischen Berge. Die Bevölkerung der Region steigt von 100 im Winter auf 300 im Sommer.
Das 800 Meter hohes Dorf auf dem Hügel eines Berges bietet Einblick in die umliegenden Täler. Tralonca ist ein mittelalterliches Dorf, das den Durchgang zwischen dem Golo-Tal im Norden und dem Tavignano-Tal im Süden überragte. Die gut restaurierten Häuser sind sehr eng gebaut und mit Däche aus roter Erde bedeckt, sie sind über steinernen Gassen und Treppen erreichbar.
Früher war die Weide- und landwirtschaftliche Tätigkeit erheblich ; hier wurden Getreide (Weizen, Gerste, Hafer), Obst (Feigen, Kirschen, Pfirsiche, Birnen), Gemüse (Karotten, Zwiebeln, Lauch, Kichererbsen, Bohnen, Kartoffeln, Tomaten) angebaut, alles was in diesem Klima möglich war !
Im Winter bedecken die angrenzenden Gipfel Zum Beispiel dem Monte Piano Maggiore 1‘581 Meter, oft mit Schnee.