Refuge de Prati, 1830 m, et Punta della Cappella, 2041 m
Col de Verde
www.rother.de/titpage/4907.php
GPS : 42.028217,9.194853

Aussichtsreiche Hütten- und Gipfeltour über dem Col de Verde
Der Col de Verde ist eine der ruhigsten – und zugleich schönsten – Wanderregionen Korsikas. Beiderseits der Passhöhe erwarten uns herrliche Buchen- und Kiefernwälder und aussichtsreiche Zweitausender. Besonders schön und abwechslungsreich ist die Wanderung auf dem GR 20 zum Denkmalsgrat mit seinen skurrilen Felsstatuen und der einfach bewirtschafteten Prati-Hütte. Konditionsstarke Wanderer werden noch den Abstecher auf die Punta della Cappella anhängen – sie wartet mit einem kleinen Kraxelabenteuer auf.
Talorte: Ghisoni, 635 m, und Zicavo, 730 m.
Ausgangspunkt: Col de Verde, 1289 m.
Höhenunterschied: 1000 m.
Anforderungen: Bis zur Hütte leichte, aber anstrengende Wanderung auf häufig steilem Weg. Der Gipfelanstieg zur Punta della Cappella verlangt etwas Kraxelei.
Einkehr und Unterkunft: Snack-Bar am Col de Verde, im Refuge de Prati (einfache Lager) Getränke, Käse und Wurst. Hotels in Ghisoni und Zicavo.
Karte: ign 4252 OT (1:25.000).

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, scanne den Flashcode mit deinem Smartphone oder gehe auf den Link unten:
http://www.rother.de/titpage/4907.php.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

www.rother.de

Refuge de Prati, 1830 m, et Punta della Cappella, 2041 m

Col de Verde