Monte San Petrone, 1767 m
20218 Morosaglia, La Porta et Piedicroce
www.rother.de/titpage/4907.php
GPS : 42.427480,9.331432

Herrlicher Aussichtsberg in der grünen Wellenlandschaft der Castagniccia
Dieser schönste und höchste Gipfel der Castagniccia eröffnet uns einen grandiosen Rundblick auf die korsischen Alpen und die grüne Wellenlandschaft des »Kastanienwäldchens« – der Blick reicht vom Cinto über den Rotondo bis hin zur Ostküste und zum Cap Corse. Der günstigste Aufstieg zum Monte San Petrone erfolgt vom Col de Prato. Landschaftlich eindrucksvoller hingegen ist der Wanderweg von Campodonico.
Talorte: Morosaglia, La Porta und Piedicroce in der oberen Castagniccia.
Ausgangspunkt: Col de Prato, 985 m, Passhöhe an der D 71 zwischen Piedicroce / La Porta und Morosaglia.
Höhenunterschied: 800 m.
Anforderungen: Leichte Bergwanderung auf gut markierten Wegen, am letzten Stück leichte Kletterei.
Einkehr und Unterkunft: Snack-Bar am Ausgangspunkt, in den Talorten Restaurants und Hotels.
Variante: Abstiegsmöglichkeit nach Campodonico (1½–2 Std.).
Karten: ign 4349 OT, 4351 OT (1:25.000).

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, scanne den Flashcode mit deinem Smartphone oder gehe auf den Link unten:
http://www.rother.de/titpage/4907.php.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

www.rother.de

Monte San Petrone, 1767 m

20218 Morosaglia, La Porta et Piedicroce