Manso
20245 Manso
GPS : 42.376137, 8.779679

Manso ist eine ohne Meeresküste Gemeinde , mit einer Fläche von 121,02 km2 westlich von Korsika. Sie liegt im tiefen Fango Tal, einer Mikroregion Filosorma genannt.
Manso wirt Über die D81 Straße erreicht nach, dann über die kleine D351 Straße, die das Fango-Tal hinauf führt und in einer Sackgasse in Mont Estremo Weiler endet.



Manso wurde in 1864 aus den Calenzanais Gebieten gegründet und ist für seine Geschichte und agro-pastorale Tradition bekannt. Früher waren die Niolins ein Hirtenvolk, das Schaf- und Ziegenherden von der Küste bis zum Gebirge Wanderweidewirtschaft praktizierten.



Es bleibt Spuren über die damaligte Besetzung des Geländes, wie das ehemalige Chiumi Dorf, den alten Estremo Berg, der nur zu Fuss erreicht wird, oder das alte, ruinierte Santa Maria Kloster im Fango Hochtal.



Diese Gemeinde pflegt zahlreiche Wanderwege, wie den Meer und Berg «Tra mare e monti» Wanderweg über Manso.