I Strittoni-Le Sentier du Patrimoine
GPS : 41.512578,9.007013

GPS : 41.512578,9.007013

Anfang : Rathaus Parkplatz in Monacia d’Aullène

Zurück zum Anfanfpunkt : JA

Dauer : 2 Stunden Rundlauf

Höhenunterschied + : 110 M

Höhenunterschied - : 106 M

Schwierigkeit : Leicht

Länge : 4 Km

Vorsichtsmaßnahmen : Wanderschuhe, Hut und Sonnencreme, Wasser

 

Monacia d'Aullène ist ein charmantes Dorf voller Geschichte.
Der vollständig erneuerte Pfad « I Strittoni » am Eingang des Dorfes lässt das außergewöhnliche archäologische Erbe der Gemeinde erkennen, die bis heute der älteste Siedlungsort Korsikas ist.


Diese kleine, sehr einfache Wanderung ist eine Schleife ab Monacia-d’Aulène, die auf den Weg des Kulturerbes führt an dessen Rändern die «Orii» liegen, diese gebaüde die an Hobbit-Häuser erinnern.


Entlang des Weges ist das Gestein allgegenwärtig und faszinierend in Form und Farbe. Die «Orii» wurden aus natürlichen Höhlen als Lebensraum, als Grabstein oder als Getreidesilo je nach Zeit gebaut.

Der Weg wird auch die vergangenen landwirtschaftlichen Aktivitäten wie die alte Mühle, die das Korn in Mehl umwandelte, Korkeichen, die für die Korkunterkunft gepflanzt wurden, und die Wacholder, die für den Bau und die Zäune verwendet wurden, enthüllen.


Zugang :

  • Ab Bonifacio, auf die T40 fahren, dann die D50 (25,9 Km) ungefähr 30 Minuten

  • Ab Porto-Vecchio, auf die D859 fahren, dann die T40 Richtung D50 (34,6 Km) ungefähr 40 Minuten





 

 

I Strittoni-Le Sentier du Patrimoine