Couvent Saint François

Zugangs karte

20160 Vico
GPS : 42.161100,8.801107

Die ersten Bettelorden des Ordens des heiligen Franziskus kamen in Korsika, ein Kloster im Jahre 1481 zu bauen. Sie bauten ein kleines Gebet Kapelle und einige arme Hütten mit Hilfe der Einheimischen. Im Jahre 1628 war die erste Gemeinde Ort so arm, dass der Orden die Gebäude dem Erdboden gleichmachen entschieden. Ein neues Kloster im italienischen Stil wurde an seiner Stelle wieder aufgebaut. Die Arbeit dauerte ein dreiviertel Jahrhundert bis zum Ende. Eine große Kirche wurde mit einem gemeinsamen Grab in den Keller gebaut. Zwei Seitenkapellen, ein Chor mit Büros für die Brüder vorbehalten, und eine große Sakristei wurden auch gebaut. Im rechten Winkel zum Chor der Kirche, bauten sie den ersten Flügel mit einer Küche, Mensa und Wohnheim. Um 1710 wurde ein zweiter Flügel hinzugefügt, um die Sankt Francis Kloster als "Haus der Ausbildung und Studium" zu schaffen. Das Kloster wurde geschaffen, um Franziskaner der Provinz, die das Priestertum vorbereitet wurden, zu helfen. Dieser Flügel wurde im Jahre 1781 abgeschlossen. Zwölf Jahre später wurde das Kloster während des Französisch Revolution geschlossen, und der dritte Flügel wurde nie gebaut. Dies ermöglichte die Schaffung eines Innenhof mit Kreuzgang, was in einem Kloster des wahren italienischen Sti