Col Perdu, 2183 m
20276 Asco
www.rother.de/titpage/4907.php
GPS : 42.403236,8.923063

Auf dem GR 20 zur Passhöhe über dem imposanten Cirque de la Solitude
Der Col Perdu markiert den Übergang vom Ascotal ins Niolu und eröffnet einen grandiosen Ausblick auf den Cirque de la Solitude (Kessel der Einsamkeit), eines der wildesten und abgeschiedensten Hochgebirgstäler Korsikas. Den GR-20-Begeher erwarten hier auf dem 250-Höhenmeter-Abstieg und dem anschließenden Steilaufstieg zur Bocca Minuta die schwierigsten Passagen des gesamten Weitwanderweges.
Ausgangspunkt: Hotel »Le Chalet« in Haut-Asco, 1422 m.
Höhenunterschied: 800 m.
Anforderungen: Leichte, zuletzt etwas anspruchsvollere Bergwanderung.
Einkehr und Unterkunft: In Haut-Asco Hotel mit Restaurant und Lagern – weitere Hotels und Campingplätze im Ascotal.
Varianten: Vom Col Perdu Übergang ins Virutal (Tour 68, anspruchsvolle Klettersteigpassagen!). Vom Altore-Plateau Aufstiegsmöglichkeit zum Pic von Cube, 2247 m (1½ Std., II).
Kombinationsmöglichkeit: Tour 74.
Karte: ign 4250 OT (1:25.000).

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, scanne den Flashcode mit deinem Smartphone oder gehe auf den Link unten:
http://www.rother.de/titpage/4907.php.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

www.rother.de

Col Perdu, 2183 m

20276 Asco