Col de Cuccavera, 1475 m
20126 Evisa
www.rother.de/titpage/4907.php
GPS : 42.271838,8.845529

Ruhige und aussichtsreiche Höhenwanderung über dem Aitonetal
Der Forst von Aitone ist einer der schönsten Kiefernwälder der Insel. Unser Weg verläuft meist im Halbschatten der prächtigen Schwarzkiefern und Lariciokiefern und ist deshalb vor allem für heiße Sommertage zu empfehlen.
Talort: Evisa, 829 m.
Ausgangspunkt: Von der Straßenkreuzung oberhalb von Evisa 4,7 km auf der D 84 in Richtung Col de Verghio bis zum Linksabzweig der Piste du Salto (Schranke, Tafel »Sentier de la Sittelle«, 1160 m), genau zwischen dem Feriendorf »Village de vacances d’Aitone« und dem Catagnone-Forsthaus. Parkplatz links der Straße.
Höhenunterschied: Etwa 550 m.
Anforderungen: Leichte, etwas mühsame Bergwanderung auf Forststraße und Pfad. Der Anstieg zum Capu â Scalella erfordert Trittsicherheit.
Einkehr und Unterkunft: In Evisa Restaurants, Hotels und Campingplatz.
Variante: Abstiegsmöglichkeit vom Col de Cuccavera über die Puscaghia-Hütte ins Fangotal.
Tipp: Besuchen Sie das Naturschwimmbecken des Piscine d’Aitone (auf der Straße etwa 2 km Richtung Evisa, dann zu Fuß rechts ab zum Bach, ¼ Std.).
Karte: ign 4150 OT (1:25.000).

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, scanne den Flashcode mit deinem Smartphone oder gehe auf den Link unten:
http://www.rother.de/titpage/4907.php.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

Die vollständige Beschreibung dieser Wanderung ist in dem Reiseführer, gegenüber, in allen Buchhandlungen und Relaisstellen von Korsika verfügbar. Um dieses Buch online zu kaufen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch.

www.rother.de

Col de Cuccavera, 1475 m

20126 Evisa